Werbung


Risikolebensversicherung

Wer den Abschluss einer Lebensversicherung in Erwägung zieht, der sollte sich vorab über die unterschiedlichsten Möglichkeiten, die es derzeit am Markt gibt, informieren. Da es viele unterschiedliche Formen von Lebensversicherungen gibt, muss die für sich passende, nach den persönlichen Wünschen und Vorstellungen, herausgefiltert werden. Neben den kapitalbildenden Versicherungen gibt es auch noch die Risikolebensversicherungen, welche vor allem zur Absicherung zu empfehlen sind. Zwar bietet eine kapitalbildende Lebensversicherung den Vorteil, dass zum Ende der Laufzeit eine Rückzahlung erfolgt, jedoch sind vor allem die Monatsbeiträge recht hoch. Deshalb entscheiden sich immer mehr Anleger für eine Risikolebensversicherung.

Ausstattungsmerkmale einer Risikolebensversicherung:
Das wichtigste Kriterium für den Abschluss einer Risikolebensversicherung ist der gewünschte finanzielle Schutz im Todesfall für seine Familie. Bei der Lebensversicherung, die auf Risikobasis abgeschlossen wird, besteht bereits mit Zahlung des ersten Beitrages eine Absicherung für den Todesfall in voller Höhe. Je nach Höhe des Monatsbeitrages kann diese Todesfallleistung individuell festgelegt werden. Wird eine Lebensversicherung zur Absicherung eines Darlehens gewünscht, so sollte die Versicherungssumme mindestens der Darlehensschuld entsprechen. Mit Ablauf der Versicherungsdauer besteht auch kein Versicherungsschutz mehr, sodass dann eine neue Absicherung gewählt werden sollte, oder die bereits abgeschlossene Risikoversicherung verlängert werden sollte.

 

Wann lohnt sich eine Risikolebensversicherung?
Eine Risikolebensversicherung sollte vor allem dann abgeschlossen werden, wenn Schulden aus Darlehen vorhanden sind. Im Todesfall sollte die Familie nicht mit Restschulden belastet werden, sodass mithilfe der Versicherungssumme die Restschuld getilgt werden kann. Aber natürlich ist der Abschluss einer Risikolebensversicherung auch dann sinnvoll, wenn lediglich eine finanzielle Absicherung für die Familie gemacht werden soll. Mit der vereinbarten Versicherungssumme können im Todesfall des Versicherungsnehmers die Beerdigungskosten und Behördenkosten gezahlt werden. Natürlich sollen die Hinterbliebenen nach dem Todesfall ein finanziell sorgenfreies Leben führen können, sodass der Abschluss einer Risikolebensversicherung unumgänglich ist. Sinnvoll ist es, eine Risikolebensversicherung frühstmöglich abzuschließen, da mit geringerem Alter die Beiträge auch billiger sind.