Werbung


Lebensversicherung verkaufen

Wer in Besitz einer Lebensversicherung ist, der hat diese meist über eine längere Vertragslaufzeit abgeschlossen. Während dieser Zeit kann es jedoch zu finanziellen Engpässen kommen, sodass man Möglichkeiten sucht, mit denen man an Geld kommen kann. Bevor man sich zu einer Kreditaufnahme entscheidet, ist es sinnvoll bestehende Geldanlagen aufzulösen. Da viele Anleger jedoch keine fälligen Anlagen zur Verfügung haben, besteht oftmals nur die Möglichkeit mithilfe von bestehenden Versicherungen die Geldknappheit zu lindern. Grundsätzlich kann aus allen kapitalbildenden Versicherungen vorzeitig Geld entnommen werden. Mithilfe der Versicherungsgesellschaft wird ein Rückkaufswert ermittelt, welcher zum aktuellen Zeitpunkt an den Kunden ausgezahlt wird. Dieser Rückkaufswert liegt jedoch meist unter der Summe der bereits geleisteten Beiträge. Damit man ohne großen Verlust eine Geldsumme aus seiner Versicherung entnehmen kann, sollte man über den Verkauf der Lebensversicherung nachdenken. Wie der Name schon sagt, wird die bestehende Versicherung an eine Dritte Person verkauft und durch diese wird eine Geldleistung erbracht.

 

Wie ist der Ablauf bei Versicherungsverkauf?
Damit eine Lebensversicherung verkauft werden kann, müssen bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllt sein. So muss der von der Versicherungsgesellschaft ermittelte Rückkaufswert bei mindestens 10000 Euro liegen und die Restlaufzeit darf 15 Jahre nicht übersteigen. Unternehmen, die sich auf den Ankauf von Versicherungen spezialisiert haben, bieten beim Verkauf eine höhere Summe, als der angebotene Rückkaufswert ist, sodass kein Verlustgeschäft zustande kommt. Die Erträge bei Verkauf sind nach einer Laufzeit von bereits 12 Jahren ebenfalls steuerfrei und das Beste am Verkauf ist, dass für die komplette Restlaufzeit ein Versicherungsschutz besteht. Die Geldsorgen werden also aufgelöst und ein Versicherungsschutz besteht weiterhin.

 

Warum verkaufen und nicht kündigen?
Dies liegt auf der Hand. Zwar wird man beim Verkauf einer Renten- oder Lebensversicherung auch einen geringen Verlust machen, aber da man keine monatlichen Beiträge mehr zahlen muss und dennoch Versicherungsschutz hat, ist diese Variante der Auflösung besser als eine sofortige Kündigung. Im Internet sind viele Anbieter zu finden, die tolle Konditionen für den Verkauf einer Versicherung anbieten.